NEWS der Schiedsrichtergruppe

Das Schiri-Merkblatt 2019/20 ist da!

Auch wenn die gedruckte Version leider noch auf sich warten lässt: Das Schiedsricher-Merkblatt der Saison 2019/20 steht ab sofort zum Download zu Verfügung.

 

In unserem Service-Bereich wurden auch die weiteren Dokumente aktualisiert, soweit sie seitens der Verbandes zur Verfügung stehen.  

WFV-Schiedsrichter-Merkblatt 2019/2020
2019-2020_wfv_Merkblatt_Schiedsrichter.p[...]
PDF-Dokument [1.0 MB]

Ab 01. Juli 2019: Neue Regeln und mehr Geld...

01.07.2019 / STUTTGART

Ab dem 01.07.2019 gelten sowohl die internationalen Regeländerungen als auch die neue Schiedsrichter-Spesenordnung des WFV .

Keine Frage: Das war längst mal wieder fällig, denn die letzte Anpassung der Schiedsrichter-Aufwandsentschädigungen liegt bereits mehr als 5 Jahre zurück. Ab dem 01.07.2019 erhalten die Unparteiischen an der Basis im Schnitt 30 % mehr Geld für Ihre Spielleitungen. Die neue Spesenordnung gibt es hier zum Download:

Schiedsrichter-Aufwandsentschädigung
WFV-SR-Aufwandsentschädigung ab 07-2019.[...]
PDF-Dokument [480.1 KB]

Die Änderungen im Regelwerk sind nachfolgend zusammengefasst.

Regeländerungen 2019/2020
2019-2020_Regeländerungen_Zusammenfassun[...]
PDF-Dokument [90.3 KB]

Beobachtungs-Ergebnisse der Saison 2018/2019

04.06.2019 / STUTTGART

Aufstieg für Ruben Zeitler in die Landesliga - Marc Packert leitet in 19/20 Spiele der B-Junioren Bundesliga

Schaffte in seinem zweiten Bezirksliga-Jahr den Sprung in die Landesliga: Ruben Zeitler (20 / TSV Betzingen)

Marc Packert wird  in 19/20 Spiele der B-Junioren-Bundesliga leiten.

Die Reutlinger Beobachtungs-Schiedsrichter dürfen sich auch in 2018/2019 über Aufsteiger freuen: Ruben Zeitler (20 / TSV Betzingen) schaffte den verdienten Sprung in die Landesliga und ergänzt zur neuen Runde die Reihe unserer überbezirklichen Spielleiter. Verbandsliga-Schiri Marc Packert (21 / TSV Dettingen) wurde zusätzlich für die B-Junioren-Bundesliga nominiert.

 

Daniel Leyhr platzierte sich unspektakulär im Mittelfeld des Oberliga-Kaders. Ein bisschen Pech hatte leider Verbandsliga-Referee Philipp Herbst, dem trotz seines starken zweiten Platzes in der Verbandsliga leider kein Oberliga-Aufstieg vergönnt war. Jan Streckenbach konnte sein wahres Leistungspotential zu selten abrufen und wird nach einer durchwachsenen Saison in der kommenden Runde weiterhin in der Landesliga amtieren.

 

Somit startet die SRG Reutlingen mit fünf Amateurliga-Schiedsrichtern in die Saison 2019/20:

  • Landesliga: Jan Streckenbach & Ruben Zeitler
  • Verbandsliga: Philipp Herbst & Marc Packert
  • Oberliga: Daniel Leyhr

Termine

Kontakt

Philipp Herbst

Obmann SRG Reutlingen

Email-Adresse

 

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SRG Reutlingen - Hintergrundbild von Rainer Sturm / pixelio.de